Willkommene Erfrischung für heiße Sommertage

Salat mit Wassermelone, Tomaten, Feta und Minze

Tomatensalat mit Wassermelone, Minze und Feta
  • leicht und frisch
  • Sommer Gericht
  • auch toll als Grill-Beilage
  • orientalisch-mediterran

Was für ein heißer Tag! Ich habe mich heute mit dem Webdesigner getroffen, um diesem Blog einen letzten Design-Schliff zu geben. Bei über 30 Grad sorgte dieser lecker-leichte Salat mit Wassermelone und Tomaten für eine angenehme Abkühlung.

Diesen Salat habe ich zum ersten Mal in einem Strand-Restaurant in Frankreich gegessen. Ursprünglich kommt diese ungewöhnliche süß-säuerliche Rezeptur eher aus dem mediterran-orientalischen Raum.

Tomaten und Wassermelone verleihen – durch ihren hohen Wasseranteil – dem Salat ihre besondere Saftigkeit, Minze bringt den zusätzlichen Frische-Kick.

Diesen Salat können Sie als Vorspeise, als leichte Mahlzeit aber auch als perfekten Begleiter für Grill-Gerichte mit Fisch oder Fleisch genießen. Zum Beispiel zu würzigen Lammkoteletts.

Rezeptquelle: gegessen in einem Strandrestaurant
Zubereitungszeit: ca. 15-20 Min.

Die Zutaten

für 3 bis 4 Personen (als Vorspeise)
  • 6 mittelgroße aromatische Tomaten
  • Knapp ein Viertel einer Wassermelone
  • 2 Stängel frische Minze
  • Ca. 100g milden Feta Käse
  • Balsamico Essig ( optional )
  • Olivenöl
  • Piment d’Espelette ( Ersatzweise Cayenne Pfeffer )
  • Fleur de sel

Die Zubereitung

  1. Tomaten und Minze waschen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Tomaten vierteln. Wenn Sie es nicht mögen, einen Teil der Kerne rausnehmen. Kerne in Wassermelone entfernen- Wassermelone in ähnlich große Stücke schneiden.
  3. Tomaten und Wassermelone in einer Schale gut miteinander vermischen. Auf einer Platte anrichten. Minze in kleine Stücke zupfen und darüber streuen. Feta Käse zerkrümeln und darüber verteilen.
  4.  Mit Olivenöl, Balsamico Essig, Fleur de Sel und Piment d’Espelette würzen.
  5. Übrigens: Eine leckere Variante dieses Salats wäre Wassermelone,Tomaten, Basilikum und Mozzarella

Bon appétit!

Genusstipp

Dieser Salat kann auch ganz ohne Feta serviert werden. Damit der Salat nicht zu fad schmeckt, empfehle ich ersatzweise eine rote Zwiebel zu nehmen. Anstatt Feta schmeckt auch gegrillter Halloumi- Käse (Grill-Käse aus dem östlichen Mittelmeer Raum).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>