Marokkanischer Orangensalat mit Zimt

Zeit für ein erfrischendes Dessert!

Orangensalat mit Zimt
  • frisch und aromatisch
  • raffiniert und einfach
  • kann im Voraus zubereitet werden
  • Orientalisch

Draußen ist jetzt der Frühling deutlich spürbar. Und nach den üppigen Gerichten der Winterzeit und den kalorienreichen  traditionellen Karneval-Süßspeisen sehnt sich mein Magen wieder nach leichterer Kost.

Auf unseren Märkten ist die Auswahl an knackigem frischem Obst und Gemüse noch ziemlich klein. Aber Orangen haben noch Saison. Vielleicht kommen sie sogar aus Marokko, denn das Land ist bekannt für seine herrvorragenden Zitrusfrüchte.

Dort wachsen sie in den zahlreichen Plantagen unter optimalen klimatischen Bedingungen. Die sonnenverwöhnten süßen und saftigen Orangen werden überall auf den Märkten oder auf Handkarren am Straßenrand angeboten, aufgetürmt zu sehr appetitlichen und kunstvollen Pyramiden.

Süß und saftig: Genau diese Qualität brauchen Sie für einige Klassiker der marokkanischen Küche, ob einfach frisch gepresster Orangensaft, Vorspeisen wie grüner Salat mit Orangen und Möhren-Orangen-Salat mit Zimt, oder diese erfrischende Nachspeise, die ich Ihnen heute vorstellen möchte.

Dieses Dessert hatte ich bei der letzten Table d’hôtes am 19. Februar serviert und es war genau das, worauf meine Gäste, nach all den Vorspeisen und meiner “Tajine de Poulet au citron”, überhaupt noch Appetit hatten.

In diesem scheinbar einfachen Orangensalat werden viele für Marokko typische Zutaten vereint, wie Orangen, Zimt, frische Minze und Orangenblütenwasser, die perfekt miteinander harmonieren und diesem Rezept sein unglaubliches Aroma verleihen.

In Marokko wird dieser Salat oft mit  traditionellem Mandelgebäck wie Gazellenhörnchen serviert. Dazu passen auch allerlei Biscuits, wie “Palets bretons” mit viel Butter oder sogar zum Beispiel Madeleines. Und ein Thé à la menthe oder einfach ein Glas Wasser mit einer Orangenscheibe und frischer Minze.

Rezeptquelle: inspiriert von vielen Rezepten
Zubereitungszeit: ca. 20 Min. + Kühlzeit

Zutaten

für  4 Personen
  • 5 große saftige Orangen + der Saft einer ganzen Orange
  • 2 EL Zucker oder Honig
  • 2 EL Orangenblütenwasser ( in türkischen Läden, gut sortierten Feinkostläden, Reformhäusern oder Naturläden)
  • 1 Zimtstange
  • 1-2 Zweige frischer Minze
  • 1 TL gemahlener Zimt

 Zubereitung

  1. In einem Topf eine Art Syrup zubereiten, in dem Sie den Orangensaft, den Zucker, das Orangenblütenwasser, die Zimtstange und 2 EL Wasser aufkochen. 5 Min. weiter köcheln lassen, damit die Aromen sich entfalten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Orangen gründlich schälen. Dabei alle weiße Häute entfernen. Die Orangen in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Scheiben dekorativ kreisförmig auf einer Platte anrichten.
  3. Den abgekühlten Syrup darüber verteilen. Die Platte mit Lebensmittelfolie abdecken und im Kühlschrank bis zum servieren kalt stellen.
  4. Kurz vor dem Servieren, Minze abbrausen und trockenschütteln. Minzeblätter abzupfen. Die Platte aus dem Kühlschrank rausnehmen. Die Orangen-Scheiben mit gemahlenem Zimt bestreuen. Und mit frischen Minzeblättern dekorieren.

Bon appétit!

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>