Kalte Gurkensuppe mit Minze

Grüne Erfrischung im Glas

kalte Gurkensuppe mit Minze
  • einfach und schnell zuzubereiten
  • für heiße Sommertage
  • leicht und erfrischend

Letzte Woche ging es bereits um kalte Suppen, um eine Variante mit Melone und Pastis. Heute ein weiteres Rezept, diesmal mit Gurke und Minze. Eine Kombination, die, vom Geschmack her, ein bisschen an den griechischen Tsatsiki oder einen indischen Gurken Raita erinnert.

Gurke und Minze ist eine beliebte Kombination, denn die Minze bringt den nötigen Pepp und unterstreicht den frischen kühlen Geschmack des sonst eher langweiligen Gemüses. Für dieses Rezept lasse ich die Gurke ungeschält, weil es dem Ganzen ein bisschen mehr Struktur und Würze gibt.

Diese Suppe können Sie als Vorspeise aber auch als Appetizer in kleinen schönen Gläsern servieren. Viel Spaß beim Nachkochen und mit Ihren Gästen!

 

Rezeptquelle: eigenes Rezept

Zubereitungszeit: ca. 10 Min.+ min. 6 Stunden Kühlzeit

Zutaten

für 4 Personen ( 4 Gläschen )
  • 1 große Gurke
  • 1 Becher Naturjoghurt ( 150 g )
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • ca. 10 Stängel frische Minze
  • Salz und Pfeffer, und Piment d’Espelette

 Zubereitung

  1. Gurke waschen. In Stücke schneiden. Minzblätter abzupfen, waschen und trockentupfen. Einige Stücke für die Deko beiseite legen. Knoblauchzehe schälen
  2. Gurke, Joghurt, Zitrone, Minze und Knoblauch in der Küchenmaschine fein pürieren. Ggf. nochmals im Blender ganz fein und schäumig pürieren. Mit Pfeffer, Salz und Piment d’Espelette abschmecken.
  3. Die Suppe für mind. 6 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Servieren herausnehmen und in Gläschen mit etwas frischer Minze garniert servieren.

Bon appétit!

Genusstipps

Für einen Hauch mehr Orient, können Sie auch die Suppe, anstatt mit Piment d'Espelette, mit Currypulver oder Cumin abschmecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>