Fruchtiges Brombeereis

Süße Sommerfrüchte, die auf der Zunge zergehen!

Brombeereis
  • Sommerdessert
  • ganz einfach
  • frisch und fruchtig

Um nach dem Lavendel-Parfait in Eislaune zu bleiben, gibt es heute ein Rezept für Brombeereis.

Bei dem Thema muss ich wieder sofort an die Ferien bei meinen Großeltern denken. Gegen Ende des Sommers war Brombeerzeit. Die Sträuche wuchsen dort überall am Rande der Felder. Meine Großmutter schickte uns Kinder, um die leckeren Früchte zu sammeln. Um daraus Marmelade zu kochen.

Wir gingen los, gewappnet mit sämtlichen Eimern. Ich brauche Ihnen nicht zu sagen, dass viele der Früchte den Weg nicht in den Eimer, geschweige nach Hause, schafften. Wir konnten uns daran kaum satt essen. Wir aßen sie so gerne, dass ich mir jedes Jahr eine Magenverstimmung holte. Brombeeren sind nämlich ziemlich schwer zu verdauen.

Das eine oder andere Abenteuer erlebten wir auch dabei. Einmal mussten wir das Feld gegen einen sehr schlecht gelaunten Stier verteidigen. Das schlimmste Erlebnis aber war, vor lauter Gier, in die Brombeeresträuche zu fallen. Sehr sehr unangehmen, da sie viele Dornen haben. Für dieses Rezept werden Sie aber garantiert nicht so kämpfen müssen…

Die meist säuerlich schmeckenden abgepackten Früchte aus dem Supermarkt lassen Sie bitte für dieses Rezept unbedingt dort liegen. Nehmen Sie stattdessen reife süße Brombeeren, die Sie selbst mit viel Liebe gepflückt haben oder bei einem Händler Ihres Vertrauens kaufen – fragen Sie immer vor Ort, diese probieren zu dürfen.

Zu den reifen Brombeeren kommen lediglich nur ein bisschen Zucker und Joghurt dazu. Die meiste Arbeit erledigt die Eismaschine von ganz alleine. Das Ergebnis: cremiges Eis mit intensivem Brombeergeschmack. Dazu ein bisschen Sahne und karamelisierte Mandelblättchen. Fertig ist das Sommerdessert!

Rezeptquelle: von verschiedenen Rezepten für Brombeereis inspiriert

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. Zubereitungszeit + 30-40 Min. in der Eismaschine

Zutaten

für 6 Kugeln:
  • 400 g Brombeeren (so aromatisch und süß wie möglich)
  • 1 Naturjoghurt 125g
  • 4 EL Zucker
  • ca. 100 ml Wasser

Zubereitung

  1. 350g Brombeeren kurz waschen. Mit 2 EL Zucker und 100 ml Wasser in einem Topf ca. 10 min. leicht köcheln lassen.
  2. Brombeeren mit einem kleinen Teil des Saftes im Mixer pürieren. Wenn die Konsistenz zu dick ist, mit restlichem Saft/ ggf. Wasser verdünnen.
  3. Fruchtpüree durch einen Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen.
  4. Restlichen Zucker und Joghurt hinzufügen. Miteinander vermischen. In den Kühlschrank stellen, bis die Mischung kalt geworden ist.
  5. Masse in die Eismaschine füllen und 30-40 Min. gefrieren lassen.
  6. In 6 Becher aufteilen. Jeweils mit den restlichen Brombeeren dekorieren.
  7. Ggf. mit Schagsahne und Mandelblättchen, die Sie vorher mit Honig in der Pfanne leicht karamelisieren, servieren.

Bon appétit!

Genusstipp

Dieses Eis können Sie auch mit Himbeeren zubereiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>