Fischvariationen für das Silvester Buffet

Schnelle Rezepte mit Lachs, Forelle oder Thunfisch

Lachmuffins
  • Für Buffet oder zum Apéritif
  • Schnell und einfach
  • auch geeignet als Mitbringsel

Und wie war Weihnachten? Ich hoffe schön und nicht zu stressig! Vor allem für Ihren Magen. Es mag sein, dass Sie bei dem Thema Essen schnell wieder wegklicken möchten, weil Sie noch von den eher üppigen Mahlzeiten der letzten Tage satt sind.

Aber Silvester steht vor der Tür und ich möchte Ihnen dennoch ein paar Anregungen für das Buffet vorstellen. Wir brauchen ja eine Grundlage für die flüssige Nahrung – ob Champagner oder Cocktails -, die wir den ganzen Abend trinken werden und vor allem um Mitternacht!

Ob Sie zu Hause feiern oder außer Haus eingeladen sind, diese Rezepte mit Fisch lassen sich gut im Voraus zubereiten und eignen sich sehr gut als Mitbringsel.

Sie haben die Wahl zwischen Lachs, Thunfisch oder Forelle. Natürlich können Sie auch alle fünf zubereiten, für ein Fischbuffet zum Beispiel.

Noch haben Sie die Zeit, um alles problemlos zu kaufen. Viel Spaß beim Nachkochen, und guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

Et bien sûr bon appétit.

Rezept nr. 1: Muffins mit geraüchertem Lachs

Zutaten

für 8 bis 10 Muffins
  • 3 Eier
  • 150g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • 130 ml 1/2fette Milch
  • 100 g geriebener Emmentaler ( optional)
  • 2 bis 3 EL gehackter Dill ( oder Schnittlauch )
  • Pfeffer
  • für das Topping
  • 8 bis 10 TL Smand oder Crême Fraîche
  • 1-2 TL Zitronensaft oder Limettensaft
  • 4 TL Lachs- oder Forellenkaviar
  • 1 EL gehackter Dill oder Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

 Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Währenddessen, Eier, Mehl und Backpulver in einer Schüssel gut miteinander vermischen.
  2. Milch in einem Topf oder in der Mikrowelle aufwärmen – Lachs in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.
  3. Nach und nach das Öl in die Eier-Mehl-Mischung hinzufügen und dann die Milch. Gut miteinander vermischen. Käse, Kräuter und Lachsstücke hinzufügen. Umrühren. Mit Pfeffer abschmecken
  4. Den Teig gleichmäßig in gebutterten Muffinformen verteilen. ca. 25 Min. im Backofen backen.
  5. Muffins aus dem Backofen nehmen. Aus den Muffinformen herausnehmen, solange sie lauwarm sind. Auf einer Platte / Gitter kalt werden lassen.
  6. Währenddessen Topping zubereiten: Schmand/ Crême Fraiche mit Kräutern und Zitronensaft verrühren. In einer separaten Schüssel aufbewahren.
  7. Zum Servieren, einen Löffel Topping auf jedem Muffin verteilen und mit Fischkaviar dekorieren. Ggf. mit Dill oder Schnittlauch bestreuen.

 

Rezept nr. 2: Lachs mit Vodka mariniert

Rezept aus einer französischen Zeitschrift

Zutaten

  • 600 g Lachs ( frisch )
  • 4 EL grobes Meersalz
  • 7 CL Vodka
  • 2 EL Rohzucker
  • 2 EL Pfeffer aus der Mühle

 Zubereitung

  1. Lachs waschen und abtrocknen. Alle weitere Zutaten für die Marinade mischen. Auf einem großen Stück Lebensmittelfolie die Hälfte der Marinade verteilen, Lachs auf der Hautseite darüberlegen, die restliche Hälfte auf den Lachs verteilen. Folie zumachen. Und den Lachs in der Folie 24 Stunden im Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag Lachs aus der Folie herausnehmen und in dünnen Scheiben schneiden.

Rezept nr. 3: Forellen-Rillette

 

Rillettes von ForellenDieses Rezept hatte ich bereits zu Ostern vorgeschlagen. Sie können dies nachlesen, unter dem Link Rillette von geräucherter und frischer Forelle

Rezept nr. 4: Thunfisch-Dipp mit Tomaten und Kapern

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 3 TL Pesto Rosso
  • 3 TL Tomatenmark
  • 2 TL Kapern
  • 1-2 El Creme fraiche
  • Cayenne Pfeffer
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Ein paar Petersilienblätter oder Basilikum für die Deko

Thunfisch-Dipp mit Tomaten und Kapern Zubereitung

  1. Alle Zutaten in der Küchenmaschine pürieren. Fertig zum Genießen!
  2. Schmeckt sehr lecker auf geröstetem Baguette oder als Dipp mit Cracker, Gemüsesticks etc. und mit Avocadoscheiben

 

Rezept nr. 5: Thunfisch-Dipp mit Tomaten und Oliven

Als Alternative zu dem anderen Rezept.

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch Natur, ohne Öl- abgetropft
  • 12 schwarze Oliven, entsteint
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • Pfeffer

 Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf 4 Oliven in der Küchenmaschine pürieren. Die 4 Oliven vierteln und für die Deko verwenden. Fertig zum Genießen!
  2. Schmeckt sehr lecker auf geröstetem Baguette oder als Dipp mit Cracker, Gemüsesticks etc.

Weitere Ideen:

  • Quiche mit geräuchertem Lachs
  • Platte mit geräuchertem und rohem Fisch ( Lachs, Forelle, Thunfisch, Schwertfisch etc..), dazu Schlagsahne mit Meeretich, Zitronenscheiben etc.
  • Lachs- oder Thunfisch Tartar
  • Crêperöllchen mit Füllung aus geräuchertem Lachs und Kräuterfrischkäse
  • Und, und, und…

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>