Table d’hôtes Spezial am 15.10.2014

Genuss trifft Philosophie: Philosophisches Tischgespräch zum Phänomen der Freundschaft

Philsophie Abend

In Salons trafen sich schon immer Menschen zum Philosophieren. So lag es nahe, den Geist- und Gastraum als Rahmen für einen philosophischen Abend zu bieten.

Genuss, Geselligkeit und Philosophie waren ohnehin oft miteinander verbunden. Bereits Plato ließ, in seinem Werk „das Gastmahl”, Gelehrte Athens zusammen kommen, um sich, in lockerer Atmosphäre, bei Wein und Essen, über das Wesen der Liebe auszutauschen.

So möchten wir uns auch an diesem Abend an der Gästetafel versammeln. Gegenstand unseres besonderen Tischgesprächs wird aber diesmal nicht die Liebe sein, sondern ihr naher Verwandter, die Freundschaft.

Der Geist- und Gastraum ist ein Ort der Begegnung, wo Verbindungen entstehen und Fremde Freunde werden können. Was passt also besser, als gemeinsam das Phänomen der Freundschaft zu ergründen. Ein Thema, das beinahe unerschöpflich ist und so viele Fragen aufwirft:

  • Was bedeutet eigentlich „Freunde“ sein?
  • Welchen Wert hat Freundschaft im menschlichen Leben?
  • Ist sie ein Grundbedürfnis und für ein glückliches Leben notwendig oder ein zu vernachlässigender Luxus?
  • Warum sind bestimmte Menschen miteinander befreundet und andere nicht?

Fragen wie diese fordern philosophische Erörterungen heraus.

Dabei beschäftigen wir uns nicht nur mit der Bedeutung der Freundschaft in der Geschichte, sondern auch mit dem aktuellen Diskussionsstand zum modernen Phänomen Freundschaft, in digitalen Zeiten von Facebook und Co. Und auch Ihre persönliche Meinung ist von Bedeutung.

Es darf also ausdrücklich diskutiert werden, denn dieser Abend steht unter dem Zeichen von Offenheit, Wohlgesonnenheit und Wohlfühlen. Und wie Aristoteles sagte „Der Mensch, der glücklich sein soll, braucht wertvolle Freunde“ wünschen wir uns natürlich, dass Sie neue interessante Freundschaften schließen und, mit wohlgenährten Geist und Gaumen, glücklich nach Hause gehen.

Die Co-Gastgeberin des Abends

An diesem Abend begleitet Christine Vonderheid-Ebner das Menü mit philosophischen Anregungen. Sie ist Inhaberin des Unternehmens Ve Communication.

Christine Vonderheid-Ebner

Christine Vonderheid-Ebner

„Jede Gabe ist eine Aufgabe“, dieses Zitat von Käthe Kollwitz bringt es für sie auf den Punkt, wenn es darum geht, Neuanfänge zu begleiten.

Menschen Mut machen, das eigene Potenzial zu leben und sich auf den Weg zu begeben, darin sieht sie als Coach ihre Aufgabe. Sie schöpft aus vielen Quellen und verbindet gerne unterschiedliche Disziplinen miteinander, mitunter können so ganz neue Ansätze und Ideen entstehen.

Den Austausch ermöglichen über Erfahrungen, Sichtweisen oder einfach über Formen der Lebenskunst ist ihr eine Herzensangelegenheit. Für sie liegt die Zukunft im Miteinander und in der Zugewandtheit. Sie initiierte zahlreiche Netzwerke und Kooperationen, die als Plattform für die gegenseitige Unterstützung und dem Erfahrungsaustausch dienen.

Mit den von ihr ins Leben gerufenen Veranstaltungen „Philosophisches Café“, kam vor rund zehn Jahren eine weitere Aufgabe hinzu, Freundinnen und Freunden der Philosophie, Liebhaberinnen und Liebhabern der Weisheit, eine Form des Austauschs zu ermöglichen, Ermutigung zu geben, selbst zu denken und auch darüber miteinander zu Philosophieren.

Der Ablauf des Abends

Nach der kleinen Vorstellungsrunde bei einem Apéritif startet unser philosophischer Get-Together-Abend. Christine Vonderheid-Ebner gibt uns einen Überblick über den philosophischen und soziologischen Freundschaftsansatz und begleitet den Abend.

Gemeinsam unternehmen wir einen Streifzug durch Fragen und Aspekte dieses besonderen Themas. Französische Köstlichkeiten aus der Büro-Küche sorgen dafür, dass Ihr Geist auf genussvolle Weise angeregt bleibt.

Freuen Sie sich auf einen spannenden gedanklichen Austausch, gemütliches Beisammensein und die eine oder andere neue Freundschaft!

Das Menü

  • Kürbis-Cappuccino mit Safran-Schaum
  • ~
  • Knusprige Teigtaschen, gefüllt mit Camembert und karamelisierten Äpfeln ( Taschen aus Brick-Teig)  / oder als Alternative mit Champignons-Füllung, dazu Salat mit gerösteten Walnüssen und Walnussöl-Dressing
  • ~
  • Crumble mit Birnen und Schokolade im Gläschen
Beitrag: 59 EUR inkl. MwSt. für Apéritif, 3-Gänge-Menü, Getränke, Kaffee, Philosophieren und Netzwerken
Termin: 15.Oktober 2014
Beginn: 18:30 Uhr bis ca. 23:00 Uhr
Ort: Adolfstraße 9, 65185 Wiesbaden
Anmeldung: verbindlich bis 12.10.2014 unter der E-Mail
max. 10 Personen
Der Beitrag ist im Voraus zu zahlen und Ihre Anmeldung verbindlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Absagen Ihr Beitrag nur dann zurückerstattet wird, wenn der Platz neu vergeben werden kann bzw. Sie einen Ersatz stellen.