Küchengeflüster “französische Patisserie” am 20.03.2014

Gemeinsam backen und das süße Leben genießen!

eclairs kochabend

Riechen Sie auch diesen süßen Duft in der Luft? Herrlich! Es liegt nicht nur am beginnenden Frühling. Die letzte Zeit scheinen wir in einer Wolke aus Zucker zu schweben, denn überall wird gebacken.

In vielen Städten eröffnen kleine Läden, die eine köstliche Auswahl an süße Kreationen anbieten, eine verführerischer als die andere. Alle liebevoll gemacht und wunderschön dekoriert. Darunter auch einige französische „Pâtisseries“. Denn die Patisserie-Kunst, die süße Harmonie von perfektem Handwerk und Fantasie, blickt in Frankreich auf eine sehr lange Tradition zurück.

Raffinierte Kompositionen, die unsere Gaumen verwöhnen und unsere Augen zum Staunen bringen: Kunterbunte Törtchen, in allen Formen und Größen, mit glänzender Glasur oder knackiger Schokolade überzogen, mit frischen saftigen Früchten verziert, knusprige und weiche Kreationen, madeleines, macarons,  charlotte, élairs, petits fours oder luftige Mousse mit besonders zarter Textur.

Aber Süßes gibt es nicht nur zu kaufen. Auch zu Hause werden zum dahinschmelzende Desserts gezaubert. Denn viele haben das Backen als Hobby für sich neu entdeckt.

Vielleicht liegt es einfach daran, dass wir unser stressiges Leben ein bisschen versüßen oder in Kindheitserinnerungen schwelgen möchten. In einer Zeit, wo unsere Mütter oder Großmütter in der Küche gebacken haben und wir als Kind beim Rühren mithelfen durften. Wer hat sich nicht auch darüber gefreut, am Ende den Löffel mit rohem Teig abschlecken zu dürfen? Und es kaum erwarten konnte, den Kuchen aus dem Backofen rauszunehmen?

Backen ist die süßeste Form der Liebe. Und sich mit der Familie oder mit Freunden zu treffen, um Rezepte auszuprobieren und sich dabei auszutauschen, macht besonders viel Freude.

Das dürfen Sie auch bei unserem Küchengeflüster tun. Und gemeinsam mit anderen Genussmenschen die französische Lebensart diesmal von ihrer süßen Seite genießen. Denn an diesem Abend möchten wir Ihnen zeigen, wie Ihnen einige französische Desserts ganz einfach gelingen können, sodass Sie diese für Ihre Freunde und Familie nachkochen können.

 

Die Co-Gastgeberin

La cuisinière

Eugénie Bause

An diesem Abend steht mir Eugénie Bause in der Küche tatkräftig zur Seite. Sie ist „La Cuisinière“, ein “rent a cook” und bietet Privatkoch-Service in Frankfurt und Umgebung.

Ihr Konzept ist einfach: „Sie gehen nicht ins Restaurant, das Restaurant kommt zu Ihnen.“ Eugénie zaubert in Ihrem Zuhause oder in Ihrer Firma französischen Genuss aus einheimischen Produkten. Ihr Wohnzimmer oder Konferenzraum wird für einige Stunden in die Atmosphäre eines noblen Restaurants getaucht. So können Sie sich als Gastgeber zurücklehnen und sich ganz Ihren Gästen widmen. Mit „La Cuisinière“ genießen Sie einen persönlichen auf Sie zugeschnittenen Service aus einer Hand.

Ein gelungenes Essen besteht aus VIELEN „Kleinigkeiten“ – Dieses Motto begleitet La Cuisinière und mit einem Auge für´s Detail werden alle Schritte in Ihrem Sinne und zum Wohlbefinden Ihrer Gäste erledigt.

Der Ablauf des Abends

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde bei einem Glas Crémant und “Amuse-Bouches”, ziehen Sie Ihre Schürze an. Mit Schneebesen, Spritzbeutel und Teigroller in der Hand und dem nötigen Teamgeist zaubern Sie viele klassische raffinierte französische Desserts, die wir direkt zwischendurch aus der Hand essen, oder an der großen Tafel gemeinsam genießen. Dabei erfahren Sie viele Tipps und Tricks von mir und „la Cuisinière“. Und können ganz nebenbei, in dieser heiteren entspannten Atmosphäre, neue Menschen kennenlernen!

Die Desserts-Variationen

Beitrag: 69 EUR p.P. inkl. MwSt. für Apéritif, süße Köstlichkeiten, Getränke, Kaffee, viele Tipps und Tricks, Rezepte und Netzwerken
Termin: 20.März 2014
Beginn: 18:30 Uhr
Ort: Adolfstraße 9, 65185 Wiesbaden
Anmeldung: verbindlich bis 17.03.2014 per E-Mail
max. 8 Personen

Der Beitrag ist im Voraus zu zahlen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Absagen der Beitrag nur dann zurückerstattet wird, wenn der Platz neu vergeben werden kann.

Fotoquelle: La cuisinière