Das Programm im Geist- und Gastraum zweites Halbjahr 2017

Die Termine

Salon Bild
Die Sommerpause ist bald zu Ende. Heute möchte ich Ihnen die Termine für die zweite Hälfte des Jahres 2017 mitteilen.

Beide Angebote, die bereits erfolgreich sind, bleiben auf dem Programm:

  • Die Apéritif Idéatoire affaires -Die Business-Impulsabende für UnternehmerInnen.

  • Die Zutaten: Wohnzimmer-Atmosphäre, ganz entspannt und ungezwungen, mit intensivem Austausch über den Business-Alltag mit einem vorgegebenen Thema rund um unsere HerzensProjekte und Erfolge. Dazu kleine französischen Köstlichkeiten und natürlich Netzwerken.
  • Nach dem erfolgreichen Start und dem ersten Abend mit meiner Kooperations-Partnerin Marion Fiox, werden wir gemeinsam weitere Abende im zweiten Halbjahr anbieten, zu eins unserer Lieblingsthemen “Beziehungen und Kommunikation”.

Die Termine für “Apéritif Idéatoire affaires” im zweiten Halbjahr 2017:

  • 28.September: ein Abend gemeinsam gestaltet mit Marion Fiox zum Thema “Vive la différence-Es lebe den Unterschied”, mehr dazu in Kürze.
  • 25. Oktober:  passend zum Herbst und Erntendank-Fest gibt es wie letztes Jahr ein Abend zum Thema “Dankbarkeit”. Gemeinsam gestaltet mit Angela Kneusels.
  • 22. November: ein Abend mit Marion Fiox zum Thema “Joyeux Noel- Konstruktiven und humorvollen Umgang mit Konfliktsituationen…”. :)
  • 06.Dezember: unser beliebtes Abschlussabend des Jahres “Erfolge feiern!”
  • Jeweils von 18:30 bis 23:00 (oder länger)
  • Café, croissants et communication“ – das Business-Frühstück

  • Weil einige unter Ihnen eher die Morgenstunden bevorzugen :)
    Die Zutaten: zwangloser Austausch und Netzwerken am großen Tisch, leckeres französisches Frühstück und jede Menge gute Laune, für einen guten Start in den Tag. Die Themen ergeben sich daraus, was die Teilnehmer aktuell mitbringen

Die Termine für “Café, croissants et communication” im zweiten Halbjahr 2017:

  • 13.September; 10.Oktober; 07.November
    Jeweils von 9:30 bis 11:30

Ich freue mich darauf, euch bald wieder zu sehen. Bis dann!

Eure Françoise Weyna