Meine Lieblingsbars in Wiesbaden Teil 2

Compas du vin bei Café Immenso: Wein genießen und das bunte Treiben beobachten!

Cafe immenso 1

In meinem letzten Artikel über meine Lieblingsbars in Wiesbaden, hatte ich bereits erwähnt, was für mich ein guter Gastgeber ausmacht.

So ist auch Alexander Meding, der das Weinimport-Unternehmen Compas du vin führt. Bereits bei unserem ersten Treffen in meinem damaligen Büro entdeckten wir gemeinsame Leidenschaften für Qualität, Genuss und alles was das Leben schön macht.

Der frankophile Lebenskünstler war mir gleich sympatisch. So entschieden wir an diesem Tag, gemeinsame Abende im Geist- und Gastraum zu gestalten, an denen er meine Menüs mit den passenden Weinen begleitetete. Auch bei meinem letzten Apéritif Idéatoire gab es sehr leckeren Rosé aus seinem Sortiment.

Cafe Immenso 2Nicht nur in meinem Geist- und Gastraum können Sie in den Genuss seiner Weine kommen. Mitten in der Stadt, im Café Immenso, in der Goldgasse 4, bietet er einige seiner wunderbaren Tropfen an. Zum Beispiel aus Portugal- wirklich eine Offenbarung für mich-, oder Frankreich. Auf der schönen Terrasse kann man gemütlich sitzen, während das bunte Treiben in der Goldgasse an einem vorbei zieht. Fast wie in Paris :)

Aber auch hier macht die ganz besondere aufmerksame Beratung den Unterschied. Über sein Wissen muss ich immer wieder staunen. Eine Frage reicht und schon sprudelt es aus ihm heraus. Einfach toll!

Cafe immenso 3Von Zeit zu Zeit organisiert Alexander dort Verkostungen, unter anderem mit meiner anderen Kooperationspartnerin Claudia Strothoff, Champagner-Importeurin. Der Name der Veranstaltungen “Unkorked” verrät schon um was es geht. An diesen spannenden Get Together Abenden werden Flaschen geöffnet und zum Verkosten angeboten. Nicht verpassen!

Und wem der Wein geschmeckt hat, kann ihn natürlich auch gleich kaufen. Vielleicht sehen wir uns mal dort :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>