Mein Buchtipp zum Welttag des Buches 2014

„Meine französische Küche“ von Rachel Khoo

Rachel Khoo meine französische Küche

Heute wird der Welttag des Buches überall gefeiert. Ein ganz besonderer Anlass für mich, mir endlich wieder Zeit zu nehmen, um in meinem Blog zu schreiben und Ihnen meine letzte Entdeckung aus den Kochbuchregalen vorzustellen: “Meine französische Küche, von Rachel Khoo.

Über ihr erstes Werk “Paris in meiner Küche”  und die Autorin hatte ich bereits berichtet. Jetzt hat Khoo ihre berühmte Miniküche verlassen, um in den Genießerregionen Frankreichs zu reisen. Dort besucht sie unter anderem Feinkostläden, Bauern, Erzeugern, auf der Suche nach Inspiration, den besten Zutaten und typischen Gerichten.

Elsass, Bretagne, Bordeaux, Provence, Lyon, Baskenland…sind einige der Etappen ihrer kulinarischen Entdeckungstour. Ganz klassische touristische Ziele also. Und ich dachte tatsächlich zuerst: Wie schade, dass immer nur diese französischen Regionen erwähnt und gepriesen werden. Denn es gibt so viele andere wunderschöne Orte in Frankreich, die sowohl kulturell als kulinarisch einen Besuch Wert sind.

Doch wurde ich positiv überrascht. Wie in ihrem ersten Kochbuch gelingt es Khoo ihre neu gewonnenen Eindrücke und Erinnerungen in ganz persönlichen Rezepten festzuhalten. Was sie an ihrem Herd dann kreiert sind alltagstaugliche Gerichte, die irgendwie bekannt vorkommen, aber durch ihre neue Interpretation und eigener Note dennoch wunderbar außergewöhnlich sind.

Mit Crêpes zaubert sie Millefeuille mit Tomaten und Linsen, Miesmuscheln gesellen sich zu Calvados und Äpfeln, sablés bretons werden zu einer pikanten Variante mit Tomate und Käse, oder der Kugelhupf mit Käse und Spinat zubereitet; die berühmte Poule au pot- Huhn gekocht im Gemüsesud- wird mit knusprigem Knoblauchreis serviert. Und als Dessert gibt es eine hinreißende Charlotte mit Melonen, Blüten und Kräutern oder eine leckere Mousse mit weißem Nougat.

Das mir bei diesen Rezepten und den vielen Anderen aus dem Buch das Wasser im Munde zusammenlief, lag nicht nur an der Vorstellung, wie toll diese Rezepte schmecken könnten. Sondern auch ganz klar an den stimmungsvollen und authentischen Bildern des bekannten Fotografs David Loftus, der auch mit Jamie Oliver arbeitet.

Rachel Khoo: Meine französische Küche: mehr als 100 Rezepte aus Frankreichs Genießerregionen, Dorling Kindersley Verlag 2014, ISBN: 978-3-8310-2582-4

Quelle Buchcover- Dorling Kindersley Verlag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>