Frohe Weihnachten-Joyeux Noël

Frohes neues Jahr-Bonne année 2013!

WeihnachtenLiebe Geschäftspartner, Freunde, Gäste des “Geist- und Gastraumes” und Genussinteressierte,

wie schnell 2012 wieder an uns vorbeigerauscht ist. In wenigen Tagen wird ein neues Jahr beginnen. Und Ich möchte diesen besonderen Zeitpunkt nutzen, um mich bei Ihnen zu bedanken: für Ihre Unterstützung, das erfolgreiche Zusammenarbeiten und all die besonderen Momente und inspirierenden Gespräche, die aus diesem Jahr wieder ein Einzigartiges gemacht haben.

Für 2013 möchte ich Ihnen dieses wundervolle Rezept mit auf den Weg geben, das Ihnen Glück und Zufriedenheit im privaten und beruflichen Leben schenken soll:

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, sodass der Vorrat für ein Jahr reicht.
Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit einem Sträußchen kleiner liebevoller Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter von Johann Wolfgang von Goethe

Das Marketing-Büro wird am 07.01.2013 wieder für Sie da sein. Die Abende im Geist- und Gastraum finden ab Februar wieder statt.

Bis dahin wünsche ich Ihnen ruhige und genussvolle Feiertage und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Ihre Françoise Weyna

2 Gedanken zu “Frohe Weihnachten-Joyeux Noël

    • Liebe Frau Birkner,

      es freut mich sehr, wenn dieses Rezept Ihnen Inspiration für 2013 gibt. Es passt auch sehr gut, aus meiner Sicht, zu Ihren wunderbaren Blog-Beiträgen zum Thema Business & Love….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>